Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

17.02.2021 08:00

Träume und Rückschläge

Als ich vor 4 Jahren entschieden habe, meinen Job an den Nagel zu hängen und mich selbständig zu machen, haben mir die meisten gesagt, dass ich verrückt bin.
Loading


Dass ich doch nicht meine gute Position im Unternehmen aufgeben kann, um mit 45 Jahren nochmal neu anzufangen. Anzufangen in einem völlig neuen Business, in einem Business was in Deutschland noch nicht so etabliert ist wie in anderen Ländern, häufig sogar beim ein oder anderen noch belächelt wird. Doch ich wusste, dass jetzt genau der richtige Zeitpunkt war zu starten. Klar hatte ich auch Bedenken. Nur der Impuls und die Neugier auf das, was ich mir da aufbauen wollte, war größer als alles andere. Zusätzlich baute ich selbst noch ein paar kleine Sicherheiten ein, damit auch der große Wert Sicherheit mit abgedeckt war. Heute 4 Jahre später bereue ich diesen Schritt nicht eine Sekunde. Gab es Rückschläge? Ja, die gab es, allerdings habe ich gerade daraus am meisten gelernt. Denn genau das hat mich weiter gebracht. Habe ich manchmal gezweifelt, ob ich es wirklich schaffe? Auch das, denn mein eingebauter Wert Sicherheit hat machen Impuls, den ich hatte, in den Hintergrund gedrängt. Auch das ein Learning, welches ich niemals missen möchte. Eigene Werte verändern sich, weil ich mich selbst verändert habe. Das Vergangene loszulassen ist die Kunst, um neuen Impulsen und Ideen Kraft zu geben. Projekte, die ich angefangen habe, sind gescheitert. Und heute weiß ich, dass es genau richtig war, weil ich den Blick für das Andere dadurch überhaupt erst bekommen habe. Ich habe mir meinen Traum vom eigenen Buch erfüllt, habe Buchbeiträge in der Zeit geschrieben, Kolumnen in Fachmagazinen für ein Jahr bekommen. Es geht darum, selber zu wachsen. Sich selber zuzutrauen, das wirklich alles möglich ist, wenn ich es aus vollem Herzen möchte. Und es geht darum, wenn etwas schief geht, all das Gute daraus zu nehmen, aufzustehen und wieder anzufangen. Ich lebe meinen Traum der Unternehmerin, den ich schon als Kind hatte. Den ich jahrelang in den Hintergrund gedrängt habe, weil ich den richtigen Zeitpunkt abgewartet habe. Vergessen habe ich meinen Traum nie und jetzt setze ich ihn genauso um, wie ich es will.